Das war der Dialog Kundentag 2017

Ein heisser Anlass

Spannende Begegnungen

Gemeinsam mit rund 100 unserer Kundinnen und Kunden von nah und fern durften wir am Freitag 23. Juni 2017 einen eindrucksvollen Kundentag erleben. Dass das Quecksilver im Thermometer bis spät Abends hoch stand, hat der fröhlichen Stimmung keinen Abbruch getan.

 

Stefan Fellmann gab uns eine Übersicht darüber, was Dialog im letzten Jahr umgesetzt hat, was uns aktuell beschäftigt und welche Kunden mit Begeisterung auf die Produkte und Dienstleistungen von Dialog umgestellt haben.

 

Einen vertieften Einblick in die ersten ausgereiften Applikationen unserer neusten Produktegeneration Dialog G6 ermöglichte uns Felix Schmorell. Mitarbeitende erwarten heute - geprägt durch die Digitalisierung ihres privaten Alltags - neue, schnellere und einfachere Formen der Interaktion mit dem Unternehmen. Und sie erwarten maximale Flexibilität in der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben. Wie wir mit Dialog G6 eine freie Wahl des Arbeitsumfeldes und einen stabilen, orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf geschäftliche Anwendungen und Daten gewährleisten, wurde live präsentiert. Ausserdem haben unsere Kundinnen und Kunden mehr darüber erfahren, wie wir mit den neuen Sicherheitsrisiken innerhalb des "Digital Workstyles" umgehen.

 

Besonders gefreut hat uns der rege Austausch und das fröhliche Beisammensein während dem Erfrischungsapéro. Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, im Rahmen unseres Kundentages den persönlichen Dialog mit unseren Kunden zu pflegen.

 

Leitthema Strom: Bleibende Eindrücke in der multimedialen Ausstellung der CKW

Durch das Referat von Reto Lütolf (Produkt Manager CKW), sind wir voll in unser Leitthema Strom eingetaucht. Öffentliche Beleuchtung und die innovative Smart Meter Solution standen hier im Fokus. Im Rahmen unserer Podumsdiskussion haben Reto Lütolf (Produkt Manager CKW), Matthias Amman (Leiter technische Betriebe Grabs) und Angelo Decataldo (Leiter IT Dialog) zu kritischen Fragen Stellung genommen.

 

Im CKW Besucherzentrum in Rathausen wurde in der multimedialen Stromwelt für uns greifbar gemacht, was unsere Gesellschaft beschäftigt - heute und in Zukunft.

 

Schön, dass Sie alle mit dabei waren!

Beim feinen Nachtessen haben wir den Abend im Restaurant pro Nobis der Stiftung SSBL in der benachbarten Klosteranlage in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die interessanten Gespräche und den inspirativen Austausch.

 

Schon heute freuen wir uns auf den Dialog Kundentag 2018!