Dialog News

06.04.2017

Luzerner Gemeinde Schongau setzt auf die Zukunft mit Dialog

Dass auch kleinere Gemeinden auf eine moderne, effiziente und einfach zu bedienende Verwaltungssoftware angewiesen sind, bestätigte sich in unserem Projekt mit der Gemeinde Schongau einmal mehr.

 

Die Luzerner Gemeinde Schongau setzt sich aus vier Dörfern zusammen, zählt etwas über 1‘000 Einwohner und ist in eine herrliche Landschaft eingebettet. Bereits seit Mitte 2016 steht Dialog in Kontakt mit den verantwortlichen Personen. Die Verwaltungsleitung der Gemeinde wollte von uns erfahren, welche Produkte und Dienstleistungen bei einem allfälligen Wechsel der bestehenden RUF GeSoft Lösung zu Dialog angeboten werden.

 

Wir haben die Verwaltung deshalb besser kennengelernt, Vertrauen aufgebaut und mehr über die genauen Anforderungen in Erfahrung gebracht. Einmal mehr wurden wir in unserer Auffassung bestätigt, dass auch kleinere Gemeinden auf eine moderne, effiziente und einfach zu bedienende Verwaltungssoftware angewiesen sind. Die Verwaltungsaufgaben der Gemeinde Schongau unterscheiden sich nicht wesentlich von grösseren Gemeinden. Mit der bevorstehenden Umstellung auf HRM2 im Kanton Luzern werden diese zunehmend komplexer. Die Verwaltung der Gemeinde befand, dass es an der Zeit sei, auf eine zukunftsorientierte Verwaltungslösung zu setzen.

 

Um für die Zukunft bestens gerüstet zu sein, sollen zukünftig moderne Geschäftsprozesse unterstützt werden. Die Lösung soll jedoch nicht zu komplex und einfach zu bedienen sein. Neu soll eine Geschäftsverwaltung mit web-Behördenlösung, eRechnung und die Digitalisierung der Finanzbelege mit elektronischer Visierung zur Anwendung kommen. Trotz der umfangreichen Anforderungen sollte das Angebot wirtschaftlich in der Beschaffung und im Unterhalt sein. Ein Augenmerk wurde auf die weitere Entwicklung der Programme gelegt. Dabei konnte Dialog einen Einblick in die nächste Produktegeneration G6 aufzeigen, welche ab 2018 schrittweise eingeführt wird.

 

Nach eingehender Prüfung der Angebote hat sich die Gemeinde für Dialog als zukünftigen Partner entschieden. Mit Dialog GemoWin erhält die Gemeinde eine vollständig integrierte Gesamtlösung aus einer Hand. Aufwändige Schnittstellen und die Bedienung von Modulen verschiedener Hersteller fallen weg. Dank der vollständigen Datenübernahme im Finanzbereich kann die Gemeinde problemlos im laufenden Rechnungsjahr umstellen. Für den Jahresabschluss können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf eine Lösung verlassen, die reibungslos funktioniert. Wir freuen uns mit der Gemeinde Schongau eine weitere Luzerner Gemeinde in unserem Kundenkreis zu begrüssen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Zurück zur Übersicht