Dialog News

11.03.2019

Sponsoringbeitrag für Randsportart: Kunstradfahren

Dialog setzt ihr Sponsoringbudget für Vereine ein, in denen Mitarbeitende aktiv tätig sind. So unterschiedlich wie unsere Teammitglieder, so vielfältig sind ihre Engagements in der Freizeit. Am vergangenen Sonntag 10. März 2019 hat Dialog als Co-Sponsor einen finanziellen Beitrag für die Medaillen und Erinnerungspreise im Rahmen eines Wettkampfes im Kunstradfahren geleistet. In Luzern haben sich junge Athletinnen und Athleten für zehn verschiedene Vereine aus den Regionen Uzwil, Schaffhausen, Rheineck, Sirnach oder Baar gemessen. Die beliebte Regionalmeisterschaft gilt als letzter Qualifikationswettkampf für den Swiss Cup und die Schweizermeisterschaften. Die Sportlerinnen aus Luzern haben vor heimischem Publikum mit starken Leistungen überzeugt. Der Veranstalter verzeichnet den Wettkampftag auch neben den sportlichen Leistungen als vollen Erfolg. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher von nah und fern erlebten unter freiem Eintritt Kunstradfahren auf hohem Niveau und sorgten für eine gute Wettkampfatmosphäre.

 

Kunstradfahren ist eine Sportart, die durch ihre an sich gegensätzlichen Elemente fasziniert. Auf Spezialrädern absolvieren die Sportlerinnen bei Wettkämpfen einstudierte Elemente, indem Pirouetten und Figuren aneinandergereiht werden. Ob vorwärts- oder rückwärtsfahrend auf dem Parkett wird der Schwung genutzt, um akrobatisch und ausdrucksstark das Programm mit möglichst hohem Schwierigkeitsgrad zu absolvieren. Die Athletinnen und Athleten führen spektakulär vor, wie das Zusammenspiel einer Gruppe von Vertrauen und Achtsamkeit geprägt ist. Sie treiben das Radfahren zur Perfektion, was in Sachen Koordination, Balance, Kraft und Ausdauer höchste Anforderungen stellt. 

 

Mehr Informationen unter www.kunstradfahrer-luzern.ch  oder https://www.swiss-cycling.ch/de/sportarten/hallenradsport/

 

News Kunstradfahren

Zurück zur Übersicht