Text Image ERFA Bueren

07.12.2020

Büren nutzt moderne und flexible Arbeitsmethoden

Der Markt für Gemeindesoftware in Solothurn ist in Bewegung. Dialog durfte in den letzten Monaten nicht weniger als acht neue Verwaltungen aus dem Kanton in den Kundenstamm aufnehmen. Einer der ersten Kunden, der sich innerhalb dieses Wandels für Dialog entschieden hat, ist die Gemeinde Büren mit rund 1‘050 Einwohnerinnen und Einwohnern. Wir haben bei Gemeindeschreiberin Monika Fringeli nachgefragt, wie zufrieden sie mit dem Umstellungsprojekt ist und wie es um die Digitalisierung in ihrer Verwaltung steht.

   

Bild: Frauenpower in Büren: v.l. Monika Fringeli, Gemeindeschreiberei / Tanja Hersperger, Einwohnerkontrolle / Stéphanie Erni, Gemeindepräsidium / Priska Hänggi, Finanzverwaltung

Hier geht's zum Interview

Zurück zur Übersicht