QR-Rechnung

Was ist die QR-Rechnung?

Die Harmonisierung und Standardisierung des Zahlungs­verkehrs ermöglicht einfachere Prozesse mit besserer Verarbeitungsqualität. Wesentlicher Bestandteil des Standards ISO-20022 in der Schweiz sind Rechnungen mit dem QR-Code. Der Rechnungsteil mit den bisherigen verschiedenen roten oder orangen Einzahlungsscheinen wird neu durch den Zahlteil mit Swiss QR-Code ersetzt. Dieser Code, in der Mitte durch ein Schweizerkreuz gekennzeichnet, kann elektronisch durch ein Smartphone oder Scanner gelesen werden. Er ent­hält alle zahlungsrelevanten Daten. Die Informationen werden beim Einlesen direkt in die Erfassungsmaske der Kreditoren ab­gefüllt. Damit die Informa­tionen auch ohne elektronische Hilfsmittel lesbar blei­ben, werden sie zusätzlich auf den Zahlteil aufgedruckt.

 

      

Ab wann kann ich QR-Rechnungen zur Zahlung und Verarbeitung nutzen?

Die Einführung der QR-Rechnung wurde im Juli 2018 durch SIX Interbank Clearing AG zum wiederholten Mal auf frühestens Mitte 2020 verschoben. Rechnungssteller dürfen voraussichtlich ab Mitte 2020 erste QR-Rech­nungen versenden. Dialog hat ihr System mit dem Release 5.38 (Auslieferung im Jahr 2019) so erweitert, dass QR-Rechnungen gelesen werden können. Es wird von einer Übergangsfrist von 2 - 3 Jahren ausgegangen. In dieser Zeit dürfen auch die klassischen Einzahlungsscheine noch eingesetzt werden.

 

    

Ab wann kann ich QR-Rechnungen erstellen?

Dialog erweitert ihr System mit dem Release 5.39 (Auslieferung im Jahr 2020) so, dass QR-Rechnungen in den Bereichen Steuern, Gebühren und Debitoren (Mahnungen, Stundungen, ESR+) erstellt werden können. Da die QR-Rechnung alle Varianten bisheriger Einzahlungsscheine ablöst, passen wir sämt­liche Ihrer Formulare dem neuen Format an. Damit die alten Rechnungsformulare aufgebraucht werden können, koordinieren wir das individuell mit Ihnen. Diese Dienst­leistung verrechnen wir nach Aufwand. Pro Formular be­nötigen wir schätzungsweise ein bis zwei Stunden für die Anpassung.

 

     

Benötige ich für das einlesen der QR-Rechnung ein neues Gerät?

Grundsätzlich werden die zahlungsrelevanten Informa­tionen zusätzlich auf den Zahlteil aufgedruckt, damit sie auch ohne elektronische Hilfsmittel lesbar blei­ben.

 

Das Dialog G6 Beleg Cockpit mit dem elektronischen Visumsworkflow ist ab Mitte 2020 verfügbar und benötigt für das automatische einlesen keine Belegleser mehr. Die Rechnungsdaten werden beim Scanprozess direkt erkannt und extrahiert.

 

Falls Sie dennoch einen QR-Scanner für das automatische Einlesen aller Zahlungsrelevanten Daten aus QR-Rechnungen beschaffen möchten, empfehlen wir das Gerät der Firma Dative Services Sàrl. Sie können den SwissReader SR-100QR mit dem Bestellformular direkt über Dialog beziehen.

 

 

Lesegerät bestellen

Bestellformular

Factsheet QR-Code Scanner

Factsheet Einzahlungsschein-Leser

     

     

Weiterführende Informationen zur QR-Rechnung

SIX VRBrille 570x250 deu

einfach-zahlen.ch

    

Medienmitteilung vom 5. Juli 2018

Payment Standards CH